Schlagwörter


Wer erinnert sich nicht gerne daran zurück. Es war eines der Highlights im Dezember 2008, als Josh Groban auf Promotour für sein Album „A Collection“ unter anderem auch in England war. Als Gast in der Sendung „Never Mind the Buzzcocks“, sorgte er für anhaltend gute Stimmung. Der Moderator der Show, Simon Amstell, war sichtlich angetan von Joshs Schlagfertigkeit und Humor. Amstell ist bekannt dafür, dass er seine Gäste gerne „durch den Kakao zieht“. Bei Josh war das gar nicht nötig, der hat das gleich selbst erledigt. Mit seinem untrüglichen Gespür für pointierte Gags, seiner Fähigkeit über sich selbst Witze zu machen und seinem natürlichen Charme, schaffte Josh es, sowohl das Publikum, als auch das Team der Show glänzend zu unterhalten. Kein Wunder also, dass wir ihn nun in der Liste der zehn erinnerungswertesten Gäste wiederfinden.

Top 10 – Most memorable Never Mind the Buzzcocks guests

http://uktv.co.uk/dave/galleries/

8# Josh Groban

Who’d have thought that such an obscenely successful cheesemeister would have proved such a hit on Buzzcocks? The ‚You Raise Me Up‘ singing sensation seemed completely unflapped by Amstell and was more than willing to muck in with proceedings with an endearingly goofy charm, laced with just the right hint of irony. His plea, at Simon’s request, to urge the good people of Britain NOT to buy his latest album proved a high point.

Hier eine kleine Zusammenfassung der Höhepunkte der Show. Ein Dankeschön an www.joshgroban.com für die Bereitstellung des Clips!

Advertisements