Schlagwörter


Das Konzert in der Hamburger Laeiszhalle am Mittwoch war unbeschreiblich schön. Ich hab die ganzen Eindrücke immer noch nicht verarbeitet und kann deshalb gar nicht so richtig ausführlich darüber berichten. Über eines der absoluten Highlights – im wahrsten Sinne des Wortes – muss ich jedoch auf jeden Fall etwas erzählen.

Während eines nächtlichen Chats im deutschen Fanforum, hatte eines unserer Mitglieder die famose Idee, während des Refrains zu „Higher Window“ Knicklichter (Lightsticks) zu schwenken. Da auch alle anderen davon begeistert waren, wurden Kurzerhand 600 Lichter geordert (DANKE Heike!!), die zum Glück noch rechtzeitig eintrafen. Es war ja doch alles sehr kurzfristig. Bei unserem M&G wurden die Lichter dann verteilt, und anschließend in der Halle an fast alle anwesenden weitergegeben. Ich hätte nie gedacht, dass das so toll funktionieren würde, da man ja nicht alle Zuschauer kennt und nicht weiß, ob am Ende auch alle mitmachen.

Aber es hat geklappt und es war ein so toller Moment, einfach unbeschreiblich!Krieg immer noch Gänsehaut, wenn ich das Video sehe. Pünktlich zum ersten Refrain …. and there is a light, from a higher window … gingen über 600 Arme in die Luft und illuminierten die Halle mit den Lichtern. Josh war sichtlich gerührt und sagte mitten im Song „I really love you guys for that“. Und Tariqh strahlt auch über’s ganze Gesicht. Hach …

Hier ist eine ganz tolle Aufnahme davon. Vielen Dank an Wings4living! Bevor das Lied anfängt scherzt Josh noch ein wenig mit dem Publikum und erzählt über seinen „Spaziergang“ an der Reeperbahn. 😉

Advertisements