Schlagwörter

, ,


Los ging es am 27.04.15 mit Platz 1 in den UK-Charts

http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/UK-Charts-18-2015-Josh-Groban-sichert-sich-erste-Nummer-eins-mit-Videos

London – Nachdem für Josh Groban in seiner US-amerikanischen Heimat bereits drei Nummer-eins-Alben zu Buche stehen, belegt der kalifornische Sänger mit „Stages“ (Reprise Records/Warner Music) auch erstmals den Spitzenplatz der UK-Album-Charts. Josh Groban covert darauf Broadway-Klassiker aus „Les misérables“, „Das Phantom der Oper“ oder „Der Zauberer von Oz“.

Am 07.05.15 steigt „Stages“ in der Schweiz auf Platz 13 ein

http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/Charts-Schweiz-19-2015-Sophie-Hunger-zum-dritten-Mal-ganz-oben-mit-Videos

Weitere Neueinsteiger

Darüber hinaus steigt Josh Groban mit „Stages“ (Warner Music Schweiz) auf der 13 ein, nachdem das Album in UK bereits Platz eins erreicht hat.

Die Musikwoche vermeldet für die US-Charts Platz 2

http://www.mediabiz.de/musik/news/us-charts-zac-brown-band-siegt-vor-josh-groban/394268

Auf Platz zwei der Longplay-Charts der Vereinigten Staaten landet in dieser Woche ebenfalls ein Neueinsteiger, nämlich Josh Groban mit „Stages“. Darauf interpretiert der Sänger Songs aus bekannten Musicals wie „The Phantom Of The Opera“, „A Chorus Line“ oder „Les Misérables“. Nielsen Music zählte hierfür in der Startwoche 180.000 Einheiten, darunter 176.000 Albumverkäufe. 2012 hatten dem Sänger aus Los Angeles 145.000 abgesetzte Alben von „All That Echoes“ in der ersten Woche noch für den Satz auf Platz eins gereicht. Groban verweist gleichwohl den Soundtrack zu „Furious 7“ Clip (53.000 Einheiten) vom zweiten auf den dritten Platz.

 

Jetzt fehlen nur noch die deutschen Charts. Falls jemand dazu was weiß, bitte her mit den Infos! 😀 Ich hab bis jetzt noch nichts gefunden.

Advertisements