Schlagwörter

,


Viele Josh Groban Fans werden es in diesen Tagen erfahren haben, dass James Horner bei einem Flugzeugunglück ums Leben kam.

http://www.br.de/radio/br-klassik/sendungen/allegro/filmmusikkomponist-james-horner-tot100.html

James Horner wurde 1953 in der Filmstadt Los Angeles geboren. Sein Vater war Filmarchitekt, sein Bruder wurde später Dokumentarfilmer. James Horner ging für eine Weile nach London, studierte am Royal College of Music, kehrte später aber nach Kalifornien zurück. Insgesamt mehr als 100 Filmen gab Horner ihren musikalischen Charakter – oft mit großem Orchester, manchmal aber auch bewusst folkloristisch wie 2009 bei „Avatar“. Auch für die „Avatar“-Fortsetzung war James Horner als Komponist schon gebucht gewesen. Seine Musik brachte Horner neben zwei Oscars einen Golden Globe und mehrere Nominierungen für den Film- und Fernsehpreis ein.

Für Josh hatte James Horner eine große Bedeutung. In einem Tweet bekundete er sein Beileid.

 

Advertisements