Chronologie 2010 – 2014

2014

  • 5. Januar – Zu Gast bei „Watch What Happens Live
  • 3. Februar – Zu Gast bei Live with Michael and Kelly
  • 3. April – Josh erneut in einer Gastrolle in der Serie „The Crazy Ones

2013

  • 3. Januar – Zu Gast bei der Sendung Access Hollywood.
  • 4. Januar – Zu Gast in der Graham Norton Show.
  • 18. Januar – Josh gibt ein Live Konzert beim Sender HSN und singt viele Lieder seines neuen Albums.
  • 1. Februar – Talk mit Hugo Lindgren vom New York Times Magazin.
  • 6. Februar – Interview und Auftritt bei Good Morning America.
  • 7. Februar – Autogrammstunde bei Barnes & Noble. Anschließend zum Talk bei Live with Kelly & Michael.
  • 14. Februar – Zu Gast bei Jimmy Kimmel und in der Ellen Show.
  • 15. Februar – Josh spielt sich selbst bei CSI New York und singt Happy in my Heartache.
  • 25. Februar – All That Echoes Promo in Irland. Interviews und Auftritt bei Ray D’Arcy Show, Suzanne Byrne, RTE
  • 26. Februar – TV France Chabada
  • 28. Februar – Star Academy Live on NRJ12
  • 02. März – Veröffentlichung des Musikvideos „Brave“
  • 07. März – Kurzportrait und Interview bei RTL Regional Hamburg
  • 08. März – All That Echoes erscheint in Deutschland, Josh ist zu Gast im Sat1 Frühstücksfernsehen. Er talkt, singt und überrascht einen frierenden Fan.
  • 09. März – Auftritt und Interview in der Sendung Langs de Leeuw, Niederlande
  • 03. – 13. März – All That Echoes Promo in UK mit Auftritten in den Sendungen Sunday Brunch, BBC Breakfast, The Alan Titchmarsh Show, Ant & Dec, The One Show
  • 26. März – Auftritt bei Dancing with the Stars
  • 27. März – Interview und Auftritt bei Jay Leno
  • 28. März – Zu Gast in der Kathy Griffith Show
  • 04. Mai – Vor dem Boxkampf Klitschko vs. Pianeta singt Josh „Brave“ live in der SAP Arena in Mannheim
  • 09. – 11. Mai – Tourpromo in den US Morgenmagazinen The View und CBS This Morning
  • Mai – August – Europatour und US Summer Tour
  • 08. September – Auftritt bei BBC Radio 2’s Proms in Park im Londoner Hyde Park.
  • 18. September – Ellen de Generes & America’s Got Talent
  • 09. Oktober – Gastrolle in der Serie „It’s always sunny in Philadelphia
  • 07. November – Gastrolle in der Serie „The Crazy Ones
  • 19. November – Auftritt bei „Bloomingdale’s Holiday Window Unveiling
  • 11. Dezember – Auftritt bei David Letterman

2012

  • 12. Januar – Veröffentlichung des Musikvideos zu „If I Walk Away“, welches von Joshs Bruder Chris gedreht wurde.
  • 16. – 17. Februar – Josh als Gastmoderator bei LIVE! with Kelly.
  • 17. Februar – Ausstrahlung der britischen Sendung Room 101, in der  Josh als Talkgast mitwirkte.
  • 29. Februar – Musikvideopremiere: This is all I ask mit Tony Bennett und Josh im Duett.
  • 23. März – Josh als Gastmoderator bei LIVE! with Kelly.
  • 02. April – Auftritt bei A Celebration of Paul Newman’s Dream. Josh singt Changing Colors und Smile.
  • 06. April – Gastauftritt bei Live from Lincoln Center. Mit Renee Fleming singt Josh ein Medley des Musicals Brigadoon.
  • 02. – 03. Mai – Josh als Gastmoderator bei LIVE! with Kelly.
  • 21. Mai – Zu Gast als Präsentator bei den 40th Fifi Fragrance Awards.
  • 24. Mai – Auftritt bei David Fosters Miracle Concert. Josh singt Vincent, February Song und You Raise Me Up.
  • 10. Juni – Zu Gast als Präsentator bei den Tony Awards.
  • 14. Juni – Private Benefizveranstaltung Follow Your Heart. Josh singt zusammen mit Barbra Streisand „Smile“.
  • 28. Juni – An Evening with Josh Groban; Benefizkonzert.
  • 16. – 18. Juli – Gastmoderation bei LIVE! with Kelly
  • 21. Juli –  Josh tritt bei den Mondavi Winery Summer Concert Series auf.
  • 22. September – Überraschungsauftritt bei der 64. Verleihung der Emmy Awards. Josh singt eine Parodie auf One Directions „What Makes You Beautiful“
  • 15. Oktober – Josh erhält den Young Artist Award 2012.
  • 16. Oktober – Talk mit Astrophysiker Neil deGrasse Tyson bei Star Talk Radio.
  • 1. November – Erneuter Gastauftritt in der Serie „The Office“.
  • 31. Dezember – Auftritt mit der New Yorker Philharmonie bei der Marvin Hamlish Celebration.

2011

  • 03. Januar – Josh ist zu Gast bei Jimmy Kimmel. In der Sendung performt er live Você Existe Em Mim. Als Special der Show hat Josh noch eine besondere  Darbietung vorbereitet; er singt Tweets von Kanye West.
  • Januar – Die Promotour für Illuminations geht weiter. Josh hat diverse Auftritte in Radio- und Fernsehsendungen in Kanada u.a. ist er zu Gast bei Marilyn Dennis und George Stromboulopoulos.
  • 12. Januar – Autogrammstunde in Toronto. Josh bekommt seine erste Platinauszeichnung für Illuminations in Kanada überreicht.
  • 13. Januar – Before we begin Konzert in Toronto, Kanada.
  • 19. Januar – Josh in Deutschland! Josh kommt für ein Before we begin Konzert nach Hamburg, und begeistert mit seiner Show das Publikum und seine Fans.
  • 19. Januar – In den USA erhält Josh Platin für sein Album Illuminations.
  • 22. Januar – Josh in Deutschland! Bei einem Liveauftritt in der Sendung Willkommen bei Carmen Nebel, präsentiert Josh seine erste Singleauskopplung ‚Hidden Away‘.
  • 24. Januar – Josh in Deutschland! Zu Gast im Sat1 Frühstücksfernsehen hat Josh die Gelegenheit zwei seiner Songs – Hidden Away und Higher Window – zu präsentieren und ein längeres Interview zu geben.
  • 29. Januar – In einem Eiskunstlaufstadion in Tokyo Midtown,  begleitet Josh die japanische Eiskunstläuferin Shizuka Arakawa während ihrer Performance mit You Raise Me Up. Solo präsentiert er Hidden Away.
  • 30. Januar – Before we begin Konzert in Tokyo.
  • 12. Februar – Before we begin Konzert auf den Bahamas.
  • 14./15. Februar – In der Today Show gibt Josh ein kurzes Interview und singt live Higher Window.
  • 15. Februar – Live with Regis & Kelly; Josh performt If I Walk Away.
  • 15. Februar – Josh ist zu Gast in der Late Show bei David Letterman und singt, begleitet vom Soweto Gospel Choir Hidden Away.
  • 20. Februar – Bei den NBA All-Star Games singt Josh die Nationalhymne.
  • 28. Februar – Für die Straight To You“ World Tour gibt Josh die ersten Termine für 61 Städte in den USA und Kanada bekannt.
  • 04. März – Josh als Gastmoderator bei Live with Regis and Kelly. Zusammen mit Kelly führt er durch die komplette Sendung und performt Higher Window.
  • 09. März – Josh ist zu Gast in der Gayle King Show.
  • 16. März – Live Chat mit Josh beim Radiosender 1067 LiteFM
  • 08. April – Josh in Deutschland! In der NDR Talkshow singt er Hidden Away und gibt im Anschluss ein kurzes Interview.
  • 09. April – Auftritt in Polen. Josh singt February Song und Hidden Away in der polnischen Musiksendung Must be the Music.
  • 11. April – Josh in Deutschland! Im ARD Morgenmagazin gibt Josh ein Interview und singt Hidden Away.
  • 11. April – Videopremiere: Das Musikvideo zu Higher Window erscheint exklusiv bei People.com
  • 15. April – In der Late Late Show in Irland singt Josh Galileo und nimmt an der Talkrunde teil; ebenso in der Graham Norton Show in England. Dort performt er Higher Window.
  • 18./19.  April – Die Tour-Promo geht weiter und Josh ist in der BBC Breakfast Show sowie bei Alan Tichmarch zu Gast. Er gibt Interviews und singt live Higher Window.
  • 22. April – Zum zweiten Mal ist Josh Gastmoderator in der TV Show Live with Regis and Kelly.
  • 29. April – Josh tritt in der Ellen DeGeneres Show auf, talkt ein wenig mit Ellen und singt Galileo.
  • 12. Mai – Start der Straight To You World Tour in New Orleans. Josh wird von Mai bis November in insgesamt 80 Städten auftreten.
  • 17. Mai – Josh tritt zusammen mit anderen Künstlern bei der Aufzeichnung für die Abschiedssendung der Oprah Winfrey Show auf. Er singt zusammen mit Patti LaBelle und Jackie Evancho „Somewhere over the Rainbow“ aus dem Musical The Wizard of Oz.
  • 24. Mai – In der US Show Dancing with the Stars, tritt Josh als Überraschungsgast auf und performt You Raise Me Up.
  • 04. Juli – Anlässlich des Independence Day findet in Washington DC ein Konzert – A Capitol Fourth – statt. Josh singt America, Smile und War At Home.
  • 07. Juli – Die ehemalige Josh Groban Foundation hat einen neuen Namen Find Your Light Foundation und eine eigene Website. Durch die Umbenennung und Neustrukturierung soll das Ziel für welches Spendengelder verwendet werden deutlicher in den Vordergrund rücken. Kindern und Jugendlichen soll ermöglicht werden, Unterricht und Ausbildungschancen im Bereich der darstellenden Künste, sowie im musikalischen Bereich zu erhalten.
  • 29. Juli – Kinostart für Crazy Stupid Love in den USA. In Deutschland müssen wir uns noch bis zum 18.08. gedulden.
  • 30. Juli – Josh bekommt einen Stern am Mohegan Sun Walk of Fame.
  • 01. August – Josh ist zum dritten Mal Gastmoderator bei Live with Regis and Kelly.
  • 01. August – Zu Gast bei der Late Show with David Letterman gibt Josh eine gesungene „Top Ten Rejected“ zum besten.
  • 14. September – Start der Straight To You Tour durch Europa. Beginnend in Wien, spielt Josh in 18 Städten quer durch Europa. Drei Konzerte davon finden in Deutschland statt. In Berlin, München und Düsseldorf begeistert er sein Publikum mit fantastischen Shows und einer wunderbaren Band.
  • 13. Oktober – Josh hat eine Gastrolle in der Serie The Office.
  • 21. Oktober – Zum vierten Mal fungiert Josh als Gastmoderator in der Sendung Live with Regis and Kelly.
  • 05. November – Neben Wyclef Jean und anderen tritt Josh bei der Charity Veranstaltung Land of Dreams auf.
  • 17. November – Zum Abschied des Moderators Regis Philbin aus der TV Show Live with Regis and Kelly, performt Josh das Lied Smile.
  • 07. – 09. Dezember – Josh unterstützt Kelly Ripa bei ihrer Sendung LIVE! with Kelly als Gastmoderator.

2010

  • 07. Januar – Josh singt die Nationalhymne beim BCS Championship Game. Begleitet wird er u.a. von Flea, dem Bassisten der Red Hot Chilli Peppers.
  • 29. Januar – MusiCares Person of the Year to honor Neil Young – Josh singt „Harvest Moon“.
  • 01. Februar – Josh nimmt mit vielen anderen Künstlern an einer Neuaufnahme des Songs We Are The World, zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti teil.
  • 05. März – Zu Gast bei Ellen DeGeneres, singt Josh (verkleidet als Avatar) erneut ein Duett mit ihr. Diesmal ist es eine Parodie auf das Lied: „I wanna know, what love is“.
  • 15. April – Josh ist zu Gast bei einem Konzert von Lady Antebellum und performt zusammen mit der Gruppe den Song „Hello World“.
  • 11. Mai – Live Chat mit Josh bei Billboard.com
  • 04. Juni –Walmart Shareholder Meeting – Josh präsentiert ein neues Lied mit dem Titel „Hidden Away“ und singt zum Abschluss „YRMU“.
  • 08. Juni – Josh spielt an der Seite von Olivia Newton-John, in der finalen Staffelfolge der Serie GLEE wieder sich selbst.
  • 31. August – Live4Pakistan TV – Josh beteiligt sich mit dem Lied „Sigh No More“ von Mumford & Sons an einem Webcast zugunsten der Flutopfer in Pakistan.
  • 13. September – Die erste Single-Auskopplung des 5. Studioalbums – Hidden Away – erscheint und ist als Download bei iTunes erhältlich.
  • September – Um sein kommendes Album Illuminations zu promoten, gibt Josh mehrere Interviews bei diversen Radiosendern in New York und Los Angeles.
  • 14. Oktober – Im Rahmen der Spendenaktion Our School Needs stiftet Josh einer Realschule Instrumente.
  • November – Josh gibt mehrere Before we begin Konzerte an der Ost- und Westküste, sowie in London (UK).
  • 15. November – Das 5. Studioalbum Illuminations erscheint.
  • November – Diverse Promoauftritte und Interviews im Fernsehen, bei Oprah, Tavis Smiley, Ellen DeGeneres …
  • 21. November – Josh gibt ein langes Interview beim Radiosender Antenne Brandenburg
  • 30. November – Beim diesjährigen Rockefeller Tree Lighting singt Josh Bells of New York City und den Christmas Song.
  • Dezember – Die Promotour für Illuminations geht weiter (auch durch Europa) und Josh ist wieder in vielen TV und Radiosendungen zu Gast; u.a. in Schweden, England und Frankreich
  • 09. Dezember – Josh singt Hidden Away in der Rachael Ray Show und gibt ein kurzes Interview.
  • 10. Dezember – In der Sendung Chabada (Frankreich), singt Josh ein kurzes Duett (Relax Ay Voo) mit Line Renaud und Solo Hidden Away.
  • 17. Dezember – ein weiteres Before we begin-Konzert wird angekündigt. Diesmal kommt Josh am 19. Januar nach Hamburg!
  • 18. Dezember – Bei einem Konzert in Australien „Carols in the Domain“ präsentiert Josh Lieder aus seinem neuen Album. Des weiteren gibt er auch einige Interviews in Radio und TV.
  • 22. Dezember – Josh moderiert eine Episode der englischen TV-Serie Never mind the Buzzcocks.
  • 22. Dezember – In der Sendung Good Morning America singt Josh Bells of New York City.

© KS

Advertisements